Disse fantastiske bildene ble tatt av Marika Ziesecke i Lofoten

Diese tollen Fotos wurden von Marika Ziesecke auf den Lofoten gemacht



Mange takk til: Marika Ziesecke for å gi denne flotte bildene

Vielen Dank an: Marika Ziesecke für das zur Verfügung stellen dieser tollen Fotos


Spekkhogger (Orcinus orca) er en art av hval fra familien av delfiner (Delphinidae).

Han er også Orca eller - kalt Killer Whale - å skille fra småhval (Pseudorca crassidens); en gammel tysk navn er Butskopf.

Navnet spekkhogger og spekkhogger av hvalfangere ble gitt til dyrene og gjør referanse til de ofte brutale utseende fangstmetoder av disse rov hval.

Arten har en verdensomspennende distribusjon, men helst holder til kystnære farvann i høyere breddegrader.

Orcas er sosiale dyr, som har en kompleks befolkningsstruktur.

Den minste enheten er mor linje, en veldig nær sammenheng med mors slektninger hval. Både på nivået av dammen samt høyere befolkningsnivå kan observeres hos unge dyr, som er noen ganger sett på som kulturelle offentliggjøring av visse jakt taktikk og lyder.

Verden kan deles inn i ulike Schwertwalpopulation økotyper som varierer i deres kroppsbygning, deres lyder og oppførsel.

Hvorvidt økotyper representere enkelte arter, er gjenstand for vitenskapelig debatt - men spesielt er påfallende at medlemmer av ulike økotyper ikke krysse.

DNA-analyse fra 2010 tyder på at flere arter og underarter må skilles.


Der Schwertwal (Orcinus orca) ist eine Art der Wale aus der Familie der Delfine (Delphinidae). Er wird auch Orca oder – zur Abgrenzung vom Kleinen Schwertwal (Pseudorca crassidens) – Großer Schwertwal genannt; eine alte deutsche Bezeichnung lautet Butskopf.

Die Namen Killerwal und Mörderwal wurden den Tieren von Walfängern gegeben und nehmen Bezug auf die oft brutal anmutenden Jagdmethoden dieser Raubwale.

Die Art ist weltweit verbreitet, bewohnt jedoch bevorzugt küstennahe Gewässer in höheren Breiten.

Schwertwale sind soziale Tiere, die eine komplexe Populationsstruktur aufweisen.

Die kleinste Einheit ist die Mutterlinie, ein sehr enger Verband von mütterlicherseits verwandten Walen.

Sowohl auf der Ebene der Mutterlinie als auch auf höheren Populationsebenen lässt sich eine Weitergabe von bestimmten Jagdtaktiken und Lautäußerungen an Jungtiere beobachten, was zuweilen als Kultur bewertet wird.

Die weltweite Schwertwalpopulation lässt sich in verschiedene Ökotypen aufteilen, die sich in ihrem Körperbau, ihren Lautäußerungen und in ihrem Verhalten unterscheiden.

Ob die Ökotypen einzelne Arten darstellen, ist Gegenstand wissenschaftlicher Diskussionen – insbesondere ist jedoch auffallend, dass sich Mitglieder verschiedener Ökotypen nicht kreuzen.

DNA-Analysen aus dem Jahr 2010 legen nahe, dass mehrere Arten und Unterarten getrennt werden müssen.